Unfall auf A81 bei Mundelsheim Reifenplatzer führt zu Unfall – zwei Verletzte

Von  

Wegen eines Reifenplatzers ist es am Sonntagabend auf der A81 bei Mundelsheim zu einem Unfall gekommen, bei dem zwei Männer verletzt wurden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten außerdem fest, dass der Fahrer betrunken war.

Der Unfall ereignete sich auf der A81 bei Mundelsheim. Foto: SDMG/ Hemmann
Der Unfall ereignete sich auf der A81 bei Mundelsheim. Foto: SDMG/ Hemmann

Mundelsheim - Zwei Männer sind am Sonntagabend bei einem Unfall auf der A81 bei Mundelsheim (Kreis Ludwigsburg) verletzt worden. Grund war wohl ein Reifenplatzer. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten außerdem fest, dass der 56-jährige Fahrer betrunken war.

Wie die Polizei meldet, war der 56-jährige Ford-Fahrer mit seinem 51 Jahre alten Begleiter gegen 19.10 Uhr auf der A81 zwischen den Anschlussstellen Mundelsheim und Pleidelsheim unterwegs, als am Ford offenbar der vordere rechte Reifen platzte. Dadurch kam das Auto ins Schleudern, prallte gegen die rechte Leitplanke und kam schließlich zum Stehen. Sowohl der Fahrer als auch sein Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt und vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Der 56-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Am Ford entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Insgesamt fünf Leitplankenstücke wurden durch die Kollision beschädigt, die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Freiwillige Feuerwehr Mundelsheim mit 20 Einsatzkräften am Unfallort.