Unfall auf der A8 bei Stuttgart Streifenwagen kommt von der Straße ab – Polizist verletzt

Der Streifenwagen der Polizei musste abgeschleppt werden. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat 6 Bilder
Der Streifenwagen der Polizei musste abgeschleppt werden. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Auf dem Weg zu einem Einsatz auf der A8 kommt der Fahrer eines Streifenwagens selbst von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug muss abgeschleppt werden.

Digital Unit: Lea Krug (lkr)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Auf dem Weg zu einem anderen Unfall hat ein Polizist am späten Montagabend in Stuttgart auf der A8 selbst einen Unfall gebaut. Der 26-Jährige erlitt leichte Verletzungen, wie die Polizei mitteilt.

Gegen 22.30 Uhr war die Besatzung des Wagens mit Blaulicht und Martinshorn auf der A8 in Fahrtrichtung München unterwegs zu einem Verkehrsunfall bei dem es Verletzte gegeben haben soll. Auf Höhe der Raststätte Sindelfinger Wald geriet der Streifenwagen der Polizei auf der regennassen Fahrbahn allerdings selbst ins Schleudern, prallte gegen eine Leitplanke und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab.

Am Auto entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro. Der Fahrer des Wagens erlitt leichte Verletzungen. Bis auf ihn wurde bei dem Unfall offenbar niemand verletzt.




Unsere Empfehlung für Sie