Auf der B312 ist es gegen 5.00 Uhr zu einem Unfall auf Höhe der Ausfahrt Aichtal Süd gekommen. Der Sachschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt und zwei Fahrer wurden schwer verletzt.

Am Samstag ist es gegen 05.00 Uhr auf der B312, auf Höhe der Ausfahrt Aichtal-Süd, zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 32-jähriger Fahrer befuhr unter Alkoholeinfluss die B312 aus Richtung Stuttgart kommend. Auf Höhe der Ausfahrt Aichtal-Süd geriet er dabei auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Pkw eines 22-jährigen Fahrers.


Nach Angaben der Polizei wurden beide Fahrer schwer verletzt und durch Rettungsdienste in angrenzende Kliniken gebracht. Die gesamte B312 wurde durch den Unfall gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Zur Reinigung mussten Kehrmaschinen angefordert werden.


Die Pkws der beiden Fahrer waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 40.000 Euro. Der Führerschein des 32-jährigen wurde einbehalten und Ermittlungen der Verkehrspolizei wurden aufgenommen.