Unfall bei Aichtal Pkw landet in Böschung

Die Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr bereiten die Bergung des Unfallfahrzeugs vor. Foto: SDMG/Kohls 6 Bilder
Die Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr bereiten die Bergung des Unfallfahrzeugs vor. Foto: SDMG/Kohls

Nur leicht verletzt wurde eine 29-jährige Autofahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B27 bei Aichtal (Kreis Esslingen) am Montagnachmittag.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Aichtal - Eine 29-jährige Peugeot-Fahrerin ist am Montagnachmittag auf der B27 bei Aichtal mit ihrem Pkw ins Schleudern gekommen und in einer Böschung gelandet. Nach Angaben der Polizei war die 29-Jährige gegen 17:30 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf Höhe des Parkplatzes Aichtal kam sie nach links von der Fahrbahn ab und touchierte die Mittelleitplanken. Beim Gegenlenken verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte einen kleinen Hügel hinauf. Der Peugeot kam in der Böschung auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen.

Die 29-Jährige wurde von der Feuerwehr und dem Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit und in ein Krankenhaus gebracht. Der Peugeot wurde von den Einsatzkräften geborgen und abgeschleppt. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 21 Feuerwehrleuten im Einsatz. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe musste die Fahrbahn gereinigt werden. Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war der rechte Fahrstreifen der Bundesstraße für circa zwei Stunden gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 12.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie