Unfall im Bodenseekreis Siebenjähriger Junge mit Tretroller wird schwer verletzt

Der Junge kam in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Foto: StZN/Phillip Weingand
Der Junge kam in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Foto: StZN/Phillip Weingand

In Immenstaad will ein kleiner Junge mit seinem Tretroller die Straße überqueren. Wegen eines geparkten Transporters sieht eine Autofahrerin den Siebenjährigen zu spät.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Immenstaad - Im Bodenseekreis hat eine Frau mit ihrem Auto einen sieben Jahre alten Jungen angefahren und schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war das Kind am Mittwoch mit einem Tretroller von einem Grundstück in Immenstaad gefahren und wollte die Straße überqueren. Wegen eines geparkten Kleintransporters sei die Sicht von der Straße her eingeschränkt gewesen, sodass die 36 Jahre alte Fahrerin mit geringem Tempo fuhr, wie es hieß.

Dennoch sei ihr Auto mit dem Jungen kollidiert, die Frau selbst sei aber unverletzt geblieben. Die Beamten bezifferten den Sachschaden auf etwa 2000 Euro.

Unsere Empfehlung für Sie