Unfall im Kreis Böblingen Autofahrer erleidet bei Kollision schwere Kopfverletzungen

Der Autofahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer
Der Autofahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer

Im Kreis Böblingen stoßen am Dienstagnachmittag zwei Autos zusammen. Ein 31-Jähriger zieht sich dabei schwere Verletzungen zu – ein Rettungshubschrauber bringt ihn in eine Klinik.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Herrenberg - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr auf der Umgehungsstraße von Gültstein an der Einmündung zur Kreisstraße in Richtung Tailfingen (Kreis Böblingen) ereignet – zwei Autofahrer wurden dabei verletzt.

Nach Angaben der Polizei wollte ein 31-jähriger Honda-Fahrer gegen 17 Uhr an der Einmündung nach links in Richtung Tailfingen abbiegen, als er eine entgegenkommende 26-jährige Ford-Fahrerin übersah. Während sich die junge Frau nur leichte Verletzungen zuzog, musste der 31-Jährige mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik geflogen werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 35.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie