Ein 16 Jahre alter Fußgänger will am Donnerstagabend in Abstatt die Straße überqueren und wird dabei von einem Auto erfasst. Er stirbt noch an der Unfallstelle. Später stellt sich heraus, dass der Fahrer wohl betrunken war.

Abstatt - Ein 16-jähriger Fußgänger ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der L1102 in Abstatt (Landkreis Heilbronn) ums Leben gekommen.

Der Jugendliche wollte nahe des Ortseingangs die Straßenseite wechseln, als er von einem Auto erfasst wurde, wie die Polizei mitteilte. Durch die Wucht des Aufpralls sei er lebensgefährlich verletzt worden und noch an der Unfallstelle gestorben.

Später habe sich dann herausgestellt, dass der 51 Jahre alte Autofahrer alkoholisiert gewesen sei. Die Straße war für mehrere Stunden gesperrt.