Unfall im Kreis Ludwigsburg Betrunkener überschlägt sich mit nicht zugelassenem Auto

Ein Betrunkener hat sich am Freitag mit seinem Seat im Kreis Ludwigsburg überschlagen. Foto: 7aktuell.de/ Hessenauer/7aktuell.de | Hessenauer 5 Bilder
Ein Betrunkener hat sich am Freitag mit seinem Seat im Kreis Ludwigsburg überschlagen. Foto: 7aktuell.de/ Hessenauer/7aktuell.de | Hessenauer

Auf einer Kreisstraße zwischen Hohenhaslach und Sersheim hat sich am Freitagnachmittag ein spektakulärer Unfall ereignet. Wie durch ein Wunder konnte der Seat-Fahrer sein Auto selbstständig verlassen.

Sersheim - Ein 32-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall am Freitagnachmittag auf einer Straße zwischen Hohenhaslach und Sersheim (Kreis Ludwigsburg) schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der betrunkene Seat-Fahrer gegen 15.20 Uhr viel zu schnell durch eine einer Rechtskurve gefahren und von der Fahrbahn geschlittert. Das Auto überschlug sich mehrmals, prallte gegen zwei Bäume und blieb schließlich auf der Fahrerseite liegen.

Der 32-Jährige befreite sich ohne Hilfe aus seinem demolierten Wagen. Ein Notarzt versorgt ihn noch an der Unfallstelle, anschließend kam der Mann ins Krankenhaus. Laut Polizeibericht habe er „nicht unerheblich unter Alkoholeinwirkung“ gestanden, weshalb ihm Blut abgenommen wurde. Seinen Führerschein ist der Unfallverursacher los. Der Schaden wird auf 7000 Euro geschätzt.




Unsere Empfehlung für Sie