Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Samstagmorgen in Baltmannsweiler (Kreis Esslingen) mehrere Verkehrsschilder umgefahren und ist anschließend einfach weitergefahren. Anwohner bemerkten den Unfall und alarmierten die Polizei.

Ein 30-jähriger Autofahrer hat am frühen Samstagmorgen in der Reichenbacher Straße in Baltmannsweiler mehrere Verkehrszeichen umgefahren und ist anschließend einfach weitergefahren. Polizeibeamte fanden den Mann wenig später schlafend in seinem Wagen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich über zwei Promille.

Anwohner melden Unfall der Polizei

Wie die Polizei mitteilte, verlor der alkoholisierte 30-Jährige gegen 7.15 die Kontrolle über seinen Wagen, fuhr über die Verkehrsschilder und setzte seine Fahrt anschließend fort. Anwohner wurden auf den Unfall aufmerksam und alarmierten die Polizei. Eine Streife des Polizeireviers Esslingen fand sein Auto wenige hundert Meter weiter auf einem Feldweg. Der 30-Jährige saß schlafend am Steuer und war nach Angaben der Polizei nur schwer wachzukriegen.

2.000 Euro Schaden

Ein noch vor Ort durchgeführter Alkohol-Test ergab einen Wert von deutlich über 2 Promille. Dem betrunkenen Fahrer wurde deshalb sein Führerschein abgenommen und er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 2.000 Euro.

Lesen Sie mehr zum Thema

Baltmannsweiler Kreis Esslingen Alkohol