Unfall in Esslingen Rollerfahrer schwer verletzt

Der Rollerfahrer musste  im Krankenhaus stationär behandelt werden. Foto: dpa/Hauke-Christian Dittrich
Der Rollerfahrer musste im Krankenhaus stationär behandelt werden. Foto: dpa/Hauke-Christian Dittrich

Bei einem Verkehrsunfall in Esslingen ist am Montagnachmittag ein 44-jähriger Rollerfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Renault Megane schwer verletzt worden.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Esslingen - Bei einem Verkehrsunfall auf der Ulmer Straße in Esslingen ist ein 44-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt worden. Laut Polizeibericht wollte der 21-jährige Unfallverursacher kurz nach 15 Uhr mit seinem Renault Megane von einem Parkplatz unterhalb der Adenauerbrücke nach links auf die Ulmer Straße in Richtung Stadtmitte einfahren.

Ein von links kommender Autofahrer musste auf Höhe des Parkplatzes verkehrsbedingt anhalten und ließ dem Renault-Fahrer eine Lücke frei. Auch ein von rechts kommender Autofahrer, der auf dem rechten Fahrstreifen der an dieser Stelle vierspurigen Ulmer Straße unterwegs war, verringerte seine Geschwindigkeit, um dem Renault-Fahrer das Einfahren zu ermöglichen. Beim Einfahren auf die Ulmer Straße kam es dann zur Kollision des Renaults mit dem 44-jährigen Rollerfahrer, der ebenfalls von rechts kommend, aber auf dem linken Fahrstreifen stadteinwärts fuhr. Der Rollerfahrer stürzte auf die Fahrbahn und wurde schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und dort stationär behandelt. Beide Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 2300 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie