Unfall in Herrenberg Auto überschlägt sich – 59-jähriger Fahrer schwer verletzt

Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt, einem Rettungshubschrauber und einem Rettungswagen im Einsatz.  Foto: SDMG/Dettenmeyer 9 Bilder
Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt, einem Rettungshubschrauber und einem Rettungswagen im Einsatz. Foto: SDMG/Dettenmeyer

Ein Autofahrer kommt bei Herrenberg von der Straße ab und überschlägt sich. Der 59-Jährige wird schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Herrenberg - Ein 59-jähriger Dacia-Fahrer ist am Dienstagabend gegen 19 Uhr auf der K 1036 zwischen den Ortsteilen Mönchberg und Kayh gefahren. In einer lang gezogenen Linkskurve kam er, weil er vermutlich zu schnell fuhr, nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Grünstreifen. Wie die Polizei mitteilt, kam das Auto auf dem Dach zum Liegen.

Feuerwehr mit 26 Einsatzkräften vor Ort

Nach einer Erstversorgung des 59-Jährigen vor Ort wurde dieser mit dem Rettungshubschrauber schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt, einem Rettungshubschrauber und einem Rettungswagen im Einsatz. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften vor Ort. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Die Straße war bis ca. 21 Uhr voll gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.




Unsere Empfehlung für Sie