Unfall in Kirchheim unter Teck Pedelec-Fahrer nach Sturz schwer verletzt

Der 20-Jährige war offenbar  mit hoher Geschwindigkeit und ohne Helm unterwegs. (Symbolbild) Foto: dpa
Der 20-Jährige war offenbar mit hoher Geschwindigkeit und ohne Helm unterwegs. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein 20-jähriger Pedelec-Fahrer hat am Samstagabend auf einem Radweg bei Kirchheim (Kreis Esslingen) die Kontrolle über dein Gefährt verloren und ist gestürzt. Ein Verkehrsteilnehmer fand den schwer verletzten jungen Mann.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Kirchheim unter Teck - Ein 20-jähriger Pedelec-Fahrer hat am Samstagabend auf dem Radweg zwischen Hahnweide und Kirchheim die Kontrolle über dein Gefährt verloren, ein Warnbake gestreift und ist stürzte. Der schwer verletzte junge Mann wurde laut Polizei gegen 21.00 Uhr von einem anderen Verkehrsteilnehmer aufgefunden. Der 20-Jährige war offenbar mit hoher Geschwindigkeit und ohne Helm unterwegs, teilte die Polizei mit. Wieso genau er die Kontrolle über sein Pedelec verloren hat, ist derzeit noch unklar. Zur Klärung wurde bei dem Verletzten deshalb eine Blutentnahme veranlasst.




Unsere Empfehlung für Sie