Unfall in Leinfelden-Echterdingen Hubschrauber fliegt Schwerverletzten in Klinik

Ein Rettungshubschrauber musste einen abgestürzten Mann mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus fliegen. (Symbolfoto) Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer
Ein Rettungshubschrauber musste einen abgestürzten Mann mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus fliegen. (Symbolfoto) Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer

Ein Mann war bei Arbeiten auf dem Dach eines Gebäudes durch die Decke gebrochen und mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leinfelden-Echterdingen - Bei einem Sturz wurde ein Mann in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) am Dienstagvormittag schwer verletzt. Ein Rettungshelikopter brachte den Verletzten in eine Klinik.

Wie die Polizei bekannt gab, war der Mann gegen 10.40 Uhr mit Arbeiten auf dem Dach eines Gebäudes beschäftigt, als er durch die Decke brach und mehrere Meter in die Tiefe stürzte. Dabei wurde er so stark verletzt, dass ein Notarzt ihn noch am Unfallort versorgen musste, im Anschluss flog ihn ein Hubschrauber des Rettungsdiensts in ein Krankenhaus. Der entsprechende Arbeitsbereich des Polizeipräsidiums Reutlingen hat die Ermittlungen übernommen und wird von der Gewerbeaufsicht des Landratsamts Esslingen unterstützt. Vor allem die Unglücksursache soll schnellstmöglich aufgeklärt werden.




Unsere Empfehlung für Sie