Unfall in Leinfelden-Echterdingen Lastwagen fährt auf Stadtbahn

Die beschädigte Bahn. Foto: SDMG//Kohls 8 Bilder
Die beschädigte Bahn. Foto: SDMG//Kohls

Am Dienstagmorgen gegen neun Uhr ist eine Stadtbahn in der Max-Lang-Straße in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Um den genauen Unfallhergang rekonstruieren zu können, sucht die Verkehrspolizei Esslingen Zeugen.

Esslingen: Thomas Schorradt (adt)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leinfelden-Echterdingen - Ein ordentlicher Schreck ist den rund 60 Fahrgästen in die Glieder gefahren, die am Dienstagmorgen gegen neun Uhr mit der Stadtbahn vom Leinfelden-Echterdinger Stadtteil Leinfelden aus in Richtung Stuttgart-Möhringen unterwegs gewesen waren.

In der Max-Lang-Straße stieß die Bahn mit einem Lastwagen zusammen, dessen 58 Jahre alter Fahrer beim Versuch, aus einem Firmengelände heraus in die Max-Lang-Straße in Richtung Echterdingen einzufahren, zu weit nach rechts auf die parallel zur Straße verlaufenden Bahngleise geraten war. Dort touchierten der Lastwagen mit dem rechten Vorderrad die sich in diesem Moment nähernde Stadtbahn.

Angaben der Polizei zufolge entstand bei der Kollision ein Schaden von rund 50 000 Euro. Der Lastwagen war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Sein Fahrer war dem Augenschein nach unverletzt geblieben, wie auch die Fahrgäste in der Bahn. Dagegen hatte der 62 Jahre alte Lenker der Stadtbahn einen Schock erlitten. Er musste von dem Rettungsdienst, der mit sechs Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften ausgerückt war, versorgt werden.

Zur Reinigung der Fahrbahn und des Schienenstrangs waren Mitarbeiter der Stadt im Einsatz. Gegen 10.45 Uhr konnte nach Angaben der Polizei der Bahnverkehr wieder freigegeben werden. Um den genauen Unfallhergang rekonstruieren zu können, ruft die Verkehrspolizei Esslingen (Telefon 07 11/39 90-420) Zeugen des Unfalls auf, sich zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie