Unfall in Remseck am Neckar Auto überschlägt sich nach Kollision mehrfach

Der Renault überschlug sich bei dem Unfall mehrfach. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat/7aktuell.de | Simon Adomat 4 Bilder
Der Renault überschlug sich bei dem Unfall mehrfach. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat/7aktuell.de | Simon Adomat

Ein 75 Jahre alter Nissan-Fahrer missachtet am Mittwochabend die Vorfahrt eines 20-jährigen Renault-Fahrers. Es kommt zur Kollision, dabei überschlägt sich der Renault mehrfach. Beide Insassen im Renault werden leicht verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Remseck am Neckar - Ein 75 Jahre alter Nissan-Fahrer hat am Mittwochabend in Remseck am Neckar (Kreis Ludwigsburg) einen Unfall gebaut, in Folge dessen sich der Renault eines 20-Jährigen mehrfach überschlug. Der Renault-Fahrer sowie seine 19 Jahre alte Beifahrerin wurden dabei glücklicherweise nur leicht verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war der 75-Jährige mit seinem Nissan Micra gegen 21 Uhr von Pattonville kommend auf der Landesstraße 1144 in Richtung Remseck-Aldingen unterwegs. An der Einmündung zur Westtangente wollte der Senior nach rechts in Richtung Landesstraße 1100 abbiegen. Dabei missachtete er allerdings die Vorfahrt des 20-jährigen Renault Scenic-Fahrers, der von links aus Richtung Ludwigsburg kam.

Der 20-Jährige konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Dabei war die Wucht des Aufpralls so heftig, dass sich der Renault gleich mehrfach überschlug und schließlich im angrenzenden Grünstreifen auf dem Dach zum Liegen kam. Die beiden leicht verletzten Renault-Insassen konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurden vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 9000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie