Unfall in Sillenbuch Pedelec-Fahrer bei Sturz schwer verletzt – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch

Ein Pedelec-Fahrer wird bei einem Unfall in Sillenbuch schwer verletzt. Da er selbst und eine weitere Unfallbeteiligte unterschiedliche Angaben machen, sucht die Polizei Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Sillenbuch - Ein 47 Jahre alter Pedelec-Fahrer ist am Montag bei einem Verkehrsunfall in Sillenbuch schwer verletzt worden. Da die Unfallbeteiligten unterschiedliche Angaben machen, sucht die Polizei nach Zeugen.

Wie die Polizei meldet, war der Pedelec-Fahrer gegen 13.45 Uhr in der Kirchheimer Straße auf dem abgetrennten Rad- und Fußgängerweg in Richtung Heumaden unterwegs. Die 74 Jahre alte Fahrerin eines weißen Skoda Fabia, die in der Kirchheimer Straße in Richtung Silberwald unterwegs war, bog zeitgleich nach rechts in die Rankestraße ein.

Unfallbeteiligte machen unterschiedliche Angaben

Zum Unfallgeschehen machen die beiden Unfallbeteiligten unterschiedliche Angaben. Beide sollen abgebremst haben, als sie sich gegenseitig bemerkt hatten. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, soll der Pedelec-Fahrer so stark abgebremst haben, dass er zu Boden stürzte. Zu einem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen kam es nicht. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten 47-Jährigen in ein Krankenhaus.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-4100 bei der Polizei zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie