Unfall in Stuttgart 22-jähriger Mercedes-Fahrer kracht in Gegenverkehr

Von red 

Ein Mercedes-Fahrer will am Mittwochabend in Stuttgart links abbiegen. Dabei kollidiert er mit einem entgegenkommenden VW. Der Sachschaden ist enorm.

Beide Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat
Beide Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Stuttgart - Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochabend in Stuttgart ein hoher Sachschaden entstanden. Laut Polizei befuhr ein 22-Jähriger mit seinem Mercedes CLS gegen 18.20 Uhr die Augsburger Straße, als er nach links in die Deckerstraße einbiegen wollte. Dabei kollidierte der junge Autofahrer mit einem entgegenkommenden VW-Caddy. Durch den Aufprall wurde der VW gegen einen Ampelmast geschoben.

Der 58-jährige Fahrer wurde dabei nicht verletzt. Auch der Mercedes-Fahrer trug keine Verletzungen davon. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 40.000 Euro.

Sonderthemen