Unfall in Stuttgart-Weilimdorf Mercedes und Taxi stoßen frontal zusammen – drei Verletzte

Von ala 

In Stuttgart-Weilimdorf übersieht eine 19-jährige Mercedesfahrerin beim Abbiegen offenbar ein entgegenkommendes Taxi. Das hat Folgen – drei Menschen erleiden Verletzungen.

In Weilimdorf kam es zu einem Unfall mit einem Taxi. Foto: Andreas Rosar/Andreas Rosar 7 Bilder
In Weilimdorf kam es zu einem Unfall mit einem Taxi. Foto: Andreas Rosar/Andreas Rosar

Stuttgart-Weilimdorf - Bei einem Frontalcrash auf der Solitudestraße in Stuttgart-Weilimdorf sind drei Menschen leicht verletzt worden. Bei dem Unfall waren am Dienstag gegen 15 Uhr zwei Autos frontal miteinander kollidiert, wie die Polizei mitteilte.

Eine 19-Jährige Mercedesfahrerin fuhr demnach mit ihrer roten A-Klasse stadtauswärts auf der Solitudestraße. Als sie an der Kreuzung zur Rastatter Straße nach links abbiegen wollte, übersah sie offenbar bei grünem Licht ein entgegenkommendes Taxi. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen.

Rettungskräfte brachten die 19-Jährige, ihre 42-jährige Beifahrerin sowie den 55-Jährige Taxifahrer in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 40.000 Euro. Die Solitudestraße blieb bis in den späten Nachmittag gesperrt.

Sonderthemen