Unfall in Winnenden Auto mit vier Senioren stürzt Hang hinab

Die Feuerwehr musste die vier Insassen aus dem Unfallauto bergen. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer/7aktuell.de | Kevin Lermer
Die Feuerwehr musste die vier Insassen aus dem Unfallauto bergen. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer/7aktuell.de | Kevin Lermer

Beim Rückwärtseinparken bricht ein 84-Jähriger in Winnenden-Bürg mit seinem Fahrzeug durch eine Hecke. Es kommt zu einem folgenschweren Unfall.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Winnenden - Ein 84-Jähriger hat am Dienstagmittag in Winnenden-Bürg beim Einparken einen folgenschweren Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Senior rückwärts auf dem Parkplatz einer Gaststätte einparken. Aus unbekannten Gründen brach sein Fahrzeug dabei rückwärts durch die Hecke und stürzte anschließend einen Abhang hinunter, überschlug sich dabei und blieb auf der Seite liegen. Im Auto befanden sich insgesamt vier Insassen, alle im fortgeschrittenen Alter. Sie mussten von der Feuerwehr aus dem Unfallfahrzeug befreit werden. Alle vier verletzt erlitten Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. An dem Fahrzeug, das mit einem Kran geborgen werden musste, entstand ein Totalschaden von 35 000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie