Unfall mit hohem Sachschaden 22-Jähriger fährt unter Drogen

Ein 22-Jähriger stand wohl unter Drogen, als er einen Unfall gebaut hat. Foto: KRZ/Archiv
Ein 22-Jähriger stand wohl unter Drogen, als er einen Unfall gebaut hat. Foto: KRZ/Archiv

Bei einem Unfall in Renningen am Donnerstag waren wohl Drogen im Spiel. Ein 22-jähriger Sprinter-Fahrer fuhr gegen einen Audi, der am Fahrbahnrand stand.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Renningen - Ein 22-jähriger Sprinter-Fahrer hat am Donnerstag gegen 17 Uhr in der Renninger Straße in Malmsheim (Kreis Böblingen) einen Unfall gebaut, bei dem ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro entstand.

Der junge Mann wich laut Polizei einem entgegenkommenden Fahrzeug aus und stieß dabei gegen einen Audi, der am rechten Fahrbahnrand stand. Den Audi katapultierte es durch die Wucht des Aufpralls mehrere Meter nach vorne. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten des Polizeireviers Leonberg, dass der junge Fahrer wohl unter Drogen stand. Ein Test verlief positiv, sodass sich der Sprinter-Fahrer einer Blutentnahme unterziehen musste. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.




Unsere Empfehlung für Sie