Unglück in Oberbayern 82-Jähriger von Zug erfasst und getötet

Von red/ dpa 

Ein 82-jähriger Mann hält sich im Bereich eines Tunnels bei Kinding auf, als der ICE ihn erfasste. Der Rentner starb noch an der Unfallstelle. Die Bahnstrecke Ingolstadt nach Nürnberg war gesperrt.

Die Polizei geht von einem tragischen Unfall aus (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa/Patrick Pleul
Die Polizei geht von einem tragischen Unfall aus (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa/Patrick Pleul

Kinding - Ein 82 Jahre alter Rentner ist in Oberbayern von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. „Wir gehen von einem Unfall aus“, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Der Senior habe sich am Samstagnachmittag im Bereich eines Tunnels bei Kinding in der Nähe von Ingolstadt aufgehalten, als der ICE ihn erfasste. Er starb noch am Unglücksort.

Die Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Ingolstadt blieb für mehrere Stunden gesperrt. Von den rund 160 Fahrgästen im Zug wurde nach ersten Erkenntnissen niemand verletzt. Für sie wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.




Unsere Empfehlung für Sie