Union Berlin gegen VfB Stuttgart Kämpferisch-optimistische Stimmung in der Cannstatter Kurve

Tausende VfB-Fans verfolgen das Spiel in der Mercedes-Benz Arena. Foto: David Mairle
Tausende VfB-Fans verfolgen das Spiel in der Mercedes-Benz Arena. Foto: David Mairle

Zuversicht, gute Stimmung und verfrühter Torjubel: Mehr als 15 000 Fans fiebern in der Cannstatter Kurve mit, wenn es beim Stuttgarter VfB um alles oder die zweite Liga geht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Nur noch wenige Minuten, dann rollt der Ball an der Alten Försterei in Berlin. Zahlreiche VfB-Fans, die beim Relegationsrückspiel gegen Union Berlin nicht vor Ort sein können, fiebern in der heimischen Mercedes-Benz-Arena mit. In der Cannstatter Kurve ist kaum mehr Platz. Die Anspannung ist spürbar – einige Fans stimmen die ersten lauten Gesänge an. „Berlin, hört ihr uns?“ schreibt Ricky über sein Twitter-Video.

Auch der VfB Stuttgart hat sich bereits zu Wort gemeldet. „Großartige Unterstützung in der Mercedes-Benz-Arena“, heißt es auf dem offiziellen Twitter-Accounts des Vereins.

Die Karten für das Public Viewing waren sehr begehrt und nach kurzer Zeit alle vergriffen. Eines ist also sicher: Die Unterstützung der Fans ist erstklassig. Jetzt muss das Team von Trainer Nico Willig nachlegen.

Auf der 60 qm großen Leinwand wird der Einlauf der Spieler gezeigt. Für den VfB gibt es beim Public Viewing Applaus und Fangesänge, für Union Berlin wird gepfiffen. Fast so gut wie live!

Noch zehn Minuten bis zum Anpfiff und in der Cannstatter Kurve stimmen 11.000 Fans die Hymne „für immer VfB“ an. Die Vorfreude steigt, ebenso wie der Geräuschpegel.

Hier geht’s zum Liveticker

„Ich hab‘ so Angst“ ruft eine Frau ihrer Freundin zu, als sie ein wenig verspätet ins Stadion eilen. Zumindest nach den ersten fünf Minuten ist die Stimmung in Stuttgart aber kämpferisch-optimistisch: den daheim gebliebenen gefällt die Leistung des VfB bisher.

Schon nach neun Minuten ein Tor! Die Begeisterung ist groß, die Erleichterung spürbar. Ein Fan rennt begeistert auf das Feld und wird von dem Sicherheitspersonal aus dem Stadion geführt.

Und dann wird der Treffer aberkannt und es fliegen Plastikbecher auf den Rasen vor der Leinwand.

Stimmung heizt sich auf in Stuttgart

Es ist ein bisschen ruhiger geworden in den letzten Minuten. Die begeistertsten Reaktionen rufen die beiden Innenverteidiger hervor, als sie trotz ihrer Verletzungen wieder aufrecht stehen, nachdem sie gegeneinander gerauscht sind. Und jetzt ist auch die Kurve wieder wach und voll da!

Zur Halbzeit ist die Begeisterung der Anfangsphase verflogen. Ein kurzer Applaus, dann verabschiedet sich die Mercedes-Benz Arena in die Pause.

Jetzt kocht die Stimmung hier - den Handelfmeter wollten sie in Stuttgart haben! Nach dem vermeintlichen Tor die bislang heftigste Reaktion der Cannstatter Kurve.

Die Stimmung heizt sich auf in Stuttgart - sogar das Sicherheitspersonal hat sich neben den Rängen versammelt und diskutiert die knappen Szenen der vergangenen Minuten. Der entscheidenden letzten halben Stunde kann sich hier niemand entziehen.




Unsere Empfehlung für Sie