US-Basketball NBA Das Erbe von Dirk Nowitzki

Von yab 

In der Nacht zum Mittwoch startet in den USA mit der NBA die stärkste Basketball-Liga der Welt. Erstmals gehen in der neuen Saison fünf deutsche Spieler an den Start – wir haben alle in unserer Bildergalerie.

Nowitzki gehört zu den sechs besten Werfern der NBA-Geschichte, er erzielte bisher mehr als 30 000 Punkte. Foto: dpa 11 Bilder
Nowitzki gehört zu den sechs besten Werfern der NBA-Geschichte, er erzielte bisher mehr als 30 000 Punkte. Foto: dpa

Stuttgart - Gleich das erste Match der Dallas Mavericks könnte auch ein kleines deutsches Duell werden. Dann nämlich spielen Dirk Nowitzki und Maxi Kleber (erste NBA-Saison) von den Mavericks gegen Dennis Schröder und sein Team der Atlanta Hawks (19. Oktober, 2.30 Uhr deutscher Zeit). Doch auch in anderen Clubs der stärksten Basketball-Liga der Welt stehen deutsche Basketballer im Kader. Daniel Theis geht in seiner ersten NBA-Saison für die Boston Celtics an den Start, der Heidelberger Paul Zipser für die Chicago Bulls. Theis trifft zum Saisonauftakt mit seinem Team auf die Cleveland Cavaliers (18. Oktober, 2 Uhr deutscher Zeit), es ist das erste NBA-Spiel der neuen Saison. Die Bulls um Paul Zipser starten erst Ende der Woche gegen die Toronto Raptors (20. Oktober, 1.30 deutscher Zeit).

Somit stehen 2017 fünf Deutsche in den Diensten der US-Topclubs – so viele wie noch nie. In unserer Bildergalerie haben wir alle aktuellen deutschen NBA-Spieler zusammengefasst.

Außerdem steht bei den Houston Rockets ein weiterer deutscher Basketballer in den Startlöchern: Isaiah Hartenstein. Die Rockets sicherten sich im Sommer die Rechte an Hartenstein. Der 19-Jährige spielt allerdings zunächst für den Nachwuchs der Rockets und will nächstes Jahr dann in die NBA aufsteigen. Hartenstein spielte früher beim deutschen Zweitligisten Artland Dragons, anschließend beim litauischen Erstligisten Žalgiris Kaunas.