US Open 2021 Die Bilder vom Grand Slam in den USA

Medvedev machte Djokovic seinen Rekord zunichte und gewann die US Open. Foto: AFP/MATTHEW STOCKMAN 50 Bilder
Medvedev machte Djokovic seinen Rekord zunichte und gewann die US Open. Foto: AFP/MATTHEW STOCKMAN

Vom 30. August bis zum 13. September fanden die US Open statt. Das bestbezahlte Turnier im Tennis begrüßte dieses Jahr wieder Zuschauer. Wir zeigen die Bilder des Grand Slam.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Entscheidungen der US Open sind gefallen. Die deutsche Hoffnung im Einzel war Olympia-Sieger Alexander Zverev. Er scheiterte im Halbfinale an Novak Djokovic. Dieser musste sich im Finale Daniil Medvedev geschlagen geben. Bei den Damen schieden Angelique Kerber & Co. früher aus. So auch die anderen deutschen Teilnehmer im Einzel und Doppel. Die tollen Turnier-Wege der Qualifikanten Gojowczyk und Otte kamen auch zu einem Ende. Bei den Damen gewann die 18-jährige Qualifikantin Raducanu sensationell ohne Satzverlust.

Verletzungsbedingt fehlten dieses Jahr im großen Star-Aufgebot unter anderem die Namen Roger Federer, Rafael Nadal und Serena Williams. Gewonnen hat Zverev das Turnier bisher noch nicht. Letztes Jahr scheiterte er im Finale an Dominic Thiem. Kerber gewann die US Open 2016. In der Historie waren auch Boris Becker einmal und Steffi Graf ganze fünf Mal siegreich in den USA.

Nachdem letztes Jahr noch vor leeren Rängen gespielt wurde, war nun wieder eine volle Auslastung erlaubt. In die Arena kam man aber nur mit Vorweis der Corona-Impfung. Austragungsort ist das USTA Billie Jean King National Tennis Center in Flushing Meadows. Die Sieger im Einzel erhalten jeweils 2,5 Millionen US-Dollar. Ein Finaleinzug wird mit halb so viel belohnt.

Unsere Empfehlung für Sie