USA Mann in Alabama für Mord an Polizisten hingerichtet

Von red/AP 

Wegen der Ermordung dreier Polizisten ist ein Mann im US-Bundesstaat Alabama hingerichtet worden. Menschenrechtler und andere Unterstützer hatten versucht, die Hinrichtung in letzter Minute zu verhindern.

Angehörige des Hingerichteten vor dem Gefängnis in Alabama. Foto: AP/Kimberly Chandler
Angehörige des Hingerichteten vor dem Gefängnis in Alabama. Foto: AP/Kimberly Chandler

Atmore - Im US-Staat Alabama ist ein Mann wegen der Ermordung von drei Polizisten hingerichtet worden. Der Insasse Nathaniel W. wurde am Donnerstagabend (Ortszeit) nach einer tödlichen Injektion im Staatsgefängnis von Atmore für tot erklärt.

Die Morde erschütterten 2004 die Stadt Birmingham. Carlos Owen, Harley A. Chisolm III und Charles R. Bennett starben, als sie versuchten, einen Haftbefehl für W. wegen auf eines tätlichen Übergriffs durchzusetzen. W. wurde wegen Komplizenschaft bei dem Angriff auf die Polizisten verurteilt.

Menschenrechtler und andere Unterstützer hatten versucht, die Hinrichtung in letzter Minute zu verhindern. Sie argumentierten, der andere an der Tat beteiligte Mann habe ausgesagt, allein verantwortlich zu sein, und dass W. „zu 100 Prozent unschuldig“ sei.




Unsere Empfehlung für Sie