Variante der „Like a Bosch“-Werbung Stuttgarter Kammerorchester spielt für Bosch Musikclip ein

Von dag 

Mit „Like a Bosch“ hat der Stuttgarter Technologiekonzern im vergangenen Jahr einen witzigen Videoclip im Hip-Hop-Stil veröffentlicht. Jetzt gibt es eine klassische Variante.

Das Stuttgarter Kammerorchester in Aktion. Foto: Screenshot
Das Stuttgarter Kammerorchester in Aktion. Foto: Screenshot

Stuttgart - Mit „Like a Bosch“ hat der Stuttgarter Technologiekonzern im vergangenen Jahr einen witzigen Videoclip veröffentlicht, der von der renommierten Agentur Jung von Matt in Szene gesetzt worden war. Der 90-Sekünder nahm die Hit-Parodie „Like a Boss“ der Schauspieler Seth Rogen und Andy Samberg auf und schickte einen ziemlich skurrilen, aber durchaus coolen Nerd samt seinem Schnurrbart durch die Smart-Home-Welt von Bosch: von vernetzten Weckern, Rollläden, Kaffeemaschinen und Saugrobotern hin zum automatischen Einparken in der heimatlichen Garage.

Hier gibt es den Clip in voller Länge.

Die Werbung selbst wurde auch zum Internet-Hit und jetzt vom Stuttgarter Kammerorchester eingespielt. Intendant Markus Korselt studierte den „Like a Boss“-Song für Bosch als Musikclip ein. Charmant: Der Nerd aus dem Werbeclip wird dabei zum Dirigenten, der die Musiker in ihren 16 Wohnungen über das weltweite Web dirigiert. Das kommt klassisch daher, aber ähnlich schräg. „Es hat enorm Spaß gemacht, einen Hip-Hop-Song ,klassisch‘ zu interpretieren und nach langem Shutdown wieder spielen zu können“, wird Korselt auf der Bosch-Webseite zitiert.

Unsere Empfehlung für Sie