Verkehrsbehinderung Sanierung der Würmbrücke

Die Paul-Reusch-Straße erhält einen Fahrradstreifen Foto: Kreiszeitung Böblinger Bote/Thomas Bischof
Die Paul-Reusch-Straße erhält einen Fahrradstreifen Foto: Kreiszeitung Böblinger Bote/Thomas Bischof

Sperrung der Paul-Reusch-Straße

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Weil der Stadt - Das Regierungspräsidium Stuttgart führt an der Würmbrücke in Weil der Stadt Instandsetzungsarbeiten durch. Auch wird die Fahrbahnbreite auf der Brücke von 6,50 Metern auf 5,50 Meter reduziert und auf der südlichen Fahrbahnseite ein neuer kombinierter Geh-und Radweg eingerichtet. Nach Abschluss der Maßnahme wird die Paul-Reusch-Straße in eine Gemeindestraße herabgestuft und an die Stadt übergeben.

Für die Instandsetzungsarbeiten muss die Paul-Reusch-Straße ab der Kreuzung Malmsheimer Straße bis zur Einmündung Jahnstraße ab Dienstag, 25. Mai, bis voraussichtlich Freitag, 20. August, voll gesperrt werden. Der Fuß- und Radverkehr bleibt weiterhin möglich. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Der Verkehr wird in beiden Richtungen östlich über die Malmsheimer Straße und westlich über die Grabenstraße umgeleitet. Die Erreichbarkeit der Parkplätze Festplatz bleibt durchgehend gewährleistet. Der Bund investiert mit der Maßnahme rund 450 000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur.




Unsere Empfehlung für Sie