Verkehrsunfall in Stuttgart-Nord Rotlicht missachtet – Unfall nahe Milaneo fordert drei Verletzte

Von  

Vor der Tiefgaragenzufahrt zum Milaneo im Stuttgarter Norden hat es am Mittwochnachmittag gekracht. Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht verletzt, es entstand Schaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht verletzt. Foto: SDMG / Schulz
Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht verletzt. Foto: SDMG / Schulz

Stuttgart-Nord - Drei Verletzte und Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag in der Wolframstraße im Stuttgarter Norden ereignet hat.

Wie die Polizei meldet, war ein 55 Jahre alter VW-Fahrer gegen 14.10 Uhr in der Wolframstraße in Richtung Wolframtunnel unterwegs, als er auf Höhe der Milaneo-Tiefgaragenzufahrt offenbar bei Rotlicht den Kreuzungsbereich überquerte.

Dabei krachte er auf der Kreuzung mit dem Peugeot einer 28-Jährigen zusammen, die zuvor aus der Tiefgarage gefahren war und nach links abbiegen wollte. Bei dem Unfall wurden die 28-Jährige, ihr 30-jähriger Beifahrer sowie der 55-Jährige leicht verletzt. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten und versorgten sie. Wegen auslaufender Betriebsstoffe war die Feuerwehr ebenfalls vor Ort.




Unsere Empfehlung für Sie