Der Stuttgarter Kapitän steht im Aufgebot des DFB für die Europameisterschaft im eigenen Land – und spricht über seine Rolle als Herausforderer sowie ein spezielles Gruppenspiel.

Sport: David Scheu (dsc)

Ein bisschen Ungewissheit hatte ja zuletzt rund um Waldemar Anton und seine EM-Chancen geherrscht. Nicht aufgrund der Leistungen des Kapitäns des VfB Stuttgart, sehr wohl aber wegen der Chronologie der Nominierungen. Ein Defensivakteur nach dem nächsten wurde in den vergangenen Tagen für das DFB-Aufgebot bestätigt, unter anderem auch die Wackelkandidaten Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund) und Robin Koch (Eintracht Frankfurt). Würde es für Anton daher womöglich nicht reichen? Nein, am Donnerstag kam die Bestätigung – der VfB-Kapitän ist einer von fünf Innenverteidigern im Kader, den Bundestrainer Julian Nagelsmann nominierte.