VfB Stuttgart beim VfL Bochum Atakan Karazor ist unser „Spieler des Spiels“

Von  

Der VfB Stuttgart feiert mit dem 1:0 beim VfL Bochum einen wichtigen Auswärtssieg. Atakan Karazor hält im Ruhrgebiet den Defensivverbund der Schwaben zusammen und ist unser „Spieler des Spiels“.

Atakan Karazor ist unser „Spieler des Spiels“ beim 1:0-Auswärtssieg des VfB Stuttgart beim VfL Bochum. Foto: dpa/David Inderlied 15 Bilder
Atakan Karazor ist unser „Spieler des Spiels“ beim 1:0-Auswärtssieg des VfB Stuttgart beim VfL Bochum. Foto: dpa/David Inderlied

Stuttgart - In einem umkämpften Spiel beim VfL Bochum behielt der VfB Stuttgart die Oberhand und feierte mit dem 1:0 (0:0) den ersten Auswärtssieg seit vergangenen September. Das Tor des Tages erzielte Hamadi Al Ghaddioui in der 80. Minute – doch nicht nur der Angreifer wusste bei der Begegnung im Ruhrgebiet zu überzeugen.

Lesen Sie hier die Pressestimmen: „VfB dankt Joker Al Ghaddioui und bleibt oben dran“

Auch Torhüter Gregor Kobel und Wataru Endo zeigten in Bochum gute Leistungen. Zu unserem „Spieler des Spiels“ avancierte allerdings ein anderer: Atakan Karazor. Der 23-Jährige, der im Sommer von Holstein Kiel an den Neckar gewechselt war, hielt den Defensivverbund der Weiß-Roten auf eindrucksvolle Art zusammen und machte das Fehlen von Holger Badstuber und Kapitän Marc Oliver Kempf nahezu vergessen.

Defensiver Dreh- und Angelpunkt

Die Leistungsdaten zeigen, dass Karazor im Ruhrgebiet ein wichtiger Faktor für den Auswärtserfolg des VfB Stuttgart war: Mit einer Zweikampfquote von 87,5 Prozent und einer Laufleistung von 11,45 Kilometern zählt der gebürtige Essener zu den besten Akteuren auf dem Rasen des Ruhrstadions. Zudem wartet Karazor mit 92 Ballkontakten sowie einer Passquote von 95,89 Prozent auf.

Vorrunden-Schludrigkeit abgestellt

„Dass es in der Schlussphase noch einmal eng wurde, ist mir jetzt ganz egal“, bilanzierte Karazor unmittelbar nach Spielende in Bochum. „Ich persönlich fühle mich jetzt auf dem Platz viel wohler als in der Vorrunde. Da hatte ich schon einige Schludrigkeiten drin, aber jetzt läuft es viel besser.“

Sehen Sie hier unsere Video-Zusammenfassung zum VfB-Erfolg im Ruhrgebiet:

Wie sich die anderen VfB-Akteure geschlagen haben, lesen Sie in unserer Einzelkritik. Diese haben wir in der Bildergalerie noch einmal zusammengestellt. Auch Sie können die VfB-Spieler hier mit Noten bewerten. Alle Noten für die Roten finden Sie hier in der Übersicht.