VfB Stuttgart gegen Eintracht Frankfurt Stuttgart vergibt Auswärtspunkt in der Nachspielzeit

Simon Terodde erzielte das 1:1. Foto: Bongarts
Simon Terodde erzielte das 1:1. Foto: Bongarts

Durch ein Tor in der Nachspielzeit hat der VfB Stuttgart bei Eintracht Frankfurt verloren.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Durch den Ausgleichstreffer von Simon Terodde in der 61. Minute zum 1:1 hatte der VfB Stuttgart in der zweiten Halbzeit zumindest lange einen Punkt im Sack. Doch durch den Treffer von Haller in der Nachspielzeit wurde es wieder nichts mit dem ersten Auswärtspunkt. Dabei spielten die Stuttgarter ab der 65. Minute nach einer Roten Karte gegen den Frankfurter Simon Falette in Überzahl. Mehr dazu in Kürze.




Unsere Empfehlung für Sie