VfB Stuttgart gegen VfL Bochum Das sagen die Fans zur ersten Halbzeit

Daniel Didavi freut sich über das Führungstor. Foto: Bongarts/Getty Images
Daniel Didavi freut sich über das Führungstor. Foto: Bongarts/Getty Images

Der VfB Stuttgart zeigt in der ersten Halbzeit nach vorne eine starke Leistung und geht verdient in Führung. Hinten wackelt die Abwehr teilweise enorm – der Ausgleich ist die Folge. So reagiert das Netz.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - 45 Minuten sind bei der Partie VfB Stuttgart gegen VfL Bochum gespielt. 1:1 steht es nach einer aufregenden ersten Halbzeit, in der durchaus mehr Tore hätten fallen können. Die ersten Chancen für die Stuttgarter kreierten ausgerechnet zwei Innenverteidiger. Nach einer schönen Hereingabe von Holger Badstuber setzte Neuzugang Nathan Phillips den Ball knapp neben das Tor.

In der 19. Minute dürfen die Schwaben dann jubeln. Nach einem starken Pass von Philipp Klement, netzt Daniel Didavi ein. Vor allem Philipp Klement wird in der Folge auf Twitter für seine Vorarbeit gefeiert.

Nach der VfB-Führung kommt auch der Gast immer wieder zu gefährlichen Abschlüssen nach Unachtsamkeiten in der Defensive der Stuttgarter. Das sorgt bei den Fans für Ärger.

In der 40. Minute fällt dann der Ausgleich für die Bochumer.




Unsere Empfehlung für Sie