VfB Stuttgart, Hamburger SV und Co. Das ist das Restprogramm der Aufstiegskandidaten

Von red 

Neben dem VfB Stuttgart kämpfen einige weitere Vereine um den Aufstieg in die Bundesliga. Wir zeigen das Restprogramm der Aufstiegskandidaten.

Im direkten Duell behielt der VfB Stuttgart gegen den Hamburger SV die Oberhand. Das Restprogramm der Aufstiegskandidaten im Überblick. Foto: dpa/Matthias Hangst 19 Bilder
Im direkten Duell behielt der VfB Stuttgart gegen den Hamburger SV die Oberhand. Das Restprogramm der Aufstiegskandidaten im Überblick. Foto: dpa/Matthias Hangst

Stuttgart - Die Spannung steigt im Aufstiegskampf der zweiten Liga: Neben Spitzenreiter Arminia Bielefeld träumen auch der VfB Stuttgart, der Hamburger SV sowie der 1. FC Heidenheim vom großen Coup. Vier Spieltage stehen noch aus – und die Chancen auf wichtige Punkte in der Liga sinken entsprechend von Woche zu Woche.

Lesen Sie hier: DFB und DFL terminieren Relegationsspiele exakt

Während es für Arminia Bielefeld die Rückkehr in die höchste deutsche Fußball-Spielklasse nach elf Jahren Abstinenz wäre, würden der VfB Stuttgart nach einem respektive der HSV nach zwei Jahren wieder zu den besten Vereinen Deutschlands aufschließen. Für den 1. FC Heidenheim und Trainer Frank Schmidt hingegen wäre es der historisch erste Aufstieg in die Eliteklasse.

In unserer Bildergalerie haben wir die Restprogramme der vier Top-Vereine der zweiten Liga unter die Lupe genommen. Klicken Sie sich durch, um die finalen Gegner von Arminia, VfB, HSV und FCH zu sehen.




Unsere Empfehlung für Sie