VfB Stuttgart II gegen TSG Hoffenheim II Hinkel-Truppe nach Unentschieden weiter tief im Keller

Mario Suver klärt vor zwei Hoffenheimern. Foto: FuPa Stuttgart/Lommel
Mario Suver klärt vor zwei Hoffenheimern. Foto: FuPa Stuttgart/Lommel

Der VfB Stuttgart II steht in der Regionalliga Südwest weiter mit dem Rücken zur Wand. Gegen die TSG Hoffenheim II kam das Team von Andreas Hinkel nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der Bundesliga-Nachwuchs des VfB Stuttgart steckt in der Regionalliga Südwest weiter tief im Abstiegssumpf. Am Sonntag kam die Mannschaft von Trainer Andreas Hinkel im heimischen Robert-Schlienz-Stadion gegen die TSG Hoffenheim II trotz zahlreicher Großchancen nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus.

Besonders VfB-Stürmer David Tomic verließ vor dem Tor der Badener mehrfach das Glück. In der 81. Minute krachte sein Schuss gegen die Latte – zwei Minuten später scheiterte er mit einem schönen Schuss aus der Drehung an Gäste-Torwart Sebastian Gessl. Das Unentschieden hilft den Schwaben, denen in den vergangenen 21 Spielen nur ein Sieg gelang, im Abstiegskampf nicht wirklich weiter. Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt für die Hinkel-Truppe weiter zwei Punkte. Kommenden Samstag müssen die Stuttgarter in Pirmasens ran. Dann soll der erste Dreier unter Trainer Andreas Hinkel unter Dach und Fach gebracht werden. Hier gibt es den Liveticker gegen Hoffenheim zum Nachlesen:




Unsere Empfehlung für Sie