VfB Stuttgart So lief das erste Training unter Andreas Hinkel

Von pma 

Tayfun Korkut ist nicht mehr länger beim VfB Stuttgart in der Verantwortung. Andreas Hinkel hat interimsmäßig übernommen. So lief das erste Training unter ihm.

Andreas Hinkel mit Assistent Andreas Schumacher (li.) beim Training der Reservisten an diesem Sonntag. Foto: Pressefoto Baumann 12 Bilder
Andreas Hinkel mit Assistent Andreas Schumacher (li.) beim Training der Reservisten an diesem Sonntag. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Noch am Vorabend nach der schmachvollen 1:3-Niederlage bei Hannover 96 stellte sich VfB-Sportchef Michael Reschke hinter Tayfun Korkut, wenige Stunden später war der erst seit Februar im Amt weilende Übungsleiter dann Geschichte. Andreas Hinkel ehemaliger VfB-Verteidiger und Nationalspieler, übernimmt interimsmäßig. Ihm stehen Andreas Schumacher, Matthias Schiffers und Marco Langner zur Seite.

Lesen Sie hier alle Entwicklungen rund um den VfB im Liveblog

Um 10.35 Uhr am Sonntagvormittag bat Hinkel dann die Reservisten auf den Trainingsplatz, nachdem es zuvor im Kabinentrakt eine Ansprache an den Kader gegeben hatte. Groß vorstellen musste er sich nicht, da er im Zuge seiner Trainierausbildung ohnehin die letzten Wochen bei den Weiß-Roten hospitierte und in die Trainingsarbeit eingebunden war. Während die Stammelf um Kapitän Christian Gentner und Timo Baumgartl auslief forderte Hinkel die Reservisten in diversen Spielformen.

Am morgigen Montag hat die Mannschaft nun frei. An diesem Dienstag wird Hinkel am Nachmittag dann erstmals eine Trainingseinheit mit dem in Stuttgart verbliebenen Kader leiten. Lediglich die dann zu ihren Nationalmannschaften gereisten Spieler werden nicht dabei sein.

Weitere Eindrücke des Trainings sehen und lesen Sie in der Bildergalerie.