VfB Stuttgart Torwart Bernd Leno geht nach Leverkusen

 Foto: dpa 5 Bilder
Foto: dpa

Bernd Leno wird nicht zum VfB Stuttgart zurückkehren. Der 19-jährige Torhüter wechselt nun endgültig nach Leverkusen - für 8 Millionen Euro Ablöse.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Bernd Leno wird nicht zum Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart zurückkehren. Der 19-jährige Torhüter, der seit Saisonbeginn auf Leihbasis für den Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen spielt, wechselt nun endgültig zum Champions-League-Achtelfinalisten.

„Unsere Prämisse war, einen guten Deal zu machen, und der ist jetzt gut“, sagt der VfB-Manager Fredi Bobic. 8 Millionen Euro erhält der VfB für den Torwart, der bisher nur für die Drittliga-Mannschaft der Stuttgarter aktiv war.

Am Dienstag haben sich beide Clubs auf den Wechsel geeinigt. Am Mittwoch hat sich nun Leno mit Leverkusen auf einen Vertrag bis 2017 verständigt.

Bobic kündigte jedoch an, die 8 Millionen nicht für neue Spieler zu verwenden: „Das Geld im Moment in die Mannschaft zu reinvestieren, ist nicht angedacht.“




Unsere Empfehlung für Sie