VfB Stuttgart Trainingsstart ohne sechs Nationalspieler

Mit Elan ist der VfB in die Trainingswoche gestartet. Foto: Pressefoto Baumann 10 Bilder
Mit Elan ist der VfB in die Trainingswoche gestartet. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart ist in die Trainingswoche gestartet – ohne sechs Nationalspieler. Borna Sosa wird noch heute zurückerwartet und dann zum Rapport gebeten.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Vor wenigen Kiebitzen hat VfB-Trainer Markus Weinzierl an diesem Dienstagmorgen seine Mannschaft zum Auftakt in die Trainingswoche gebeten. Das Erfreuliche: Alle konnten seinem Ruf folgen. Niemand ist verletzt oder angeschlagen, 17 Feldspieler und drei Keeper scharten sich um den Straubinger. Nach dem obligatorischen Aufwärmprogramm standen mehrere Spielformen auf reduziertem Raum an.

Lesen Sie hier: Borna Sosa macht seinem Ärger Luft

Sechs Spieler werden im Lauf der Woche noch dazustoßen. Benjamin Pavard, Timo Baumgartl, Ozan Kabak, Anastasios Donis und Steven Zuber werden bis spätestens Mittwochnachmittag in Stuttgart erwartet – Zuber und Donis sind am Abend noch für ihre Nationen im Einsatz.

Borna Sosa muss zum Rapport

Bereits am Dienstagnachmittag wird Borna Sosa in Stuttgart zurück sein. Für ihn steht dann ein klärendes Gespräch an. Der junge Kroate hat sich gegenüber einer Sportzeitung in seiner Heimat unzufrieden ob seiner persönlichen Situation geäußert und mit der Kritik an den Stuttgarter Verantwortlichen für Wirbel gesorgt.

Welche Konsequenzen dies für ihn haben wird, zeigt sich im Laufe der Woche. In der Bildergalerie haben wir die Impressionen der heutigen Einheit für Sie zusammengestellt. Viel Spaß beim Durchklicken!




Unsere Empfehlung für Sie