VfB-Testspiel in Ilshofen Die Aufsteiger patzen gegen Amateure aus Hohenlohe

Zimmermann gegen den Amateur Marco Sailer. Foto: Pressefoto Baumann 8 Bilder
Zimmermann gegen den Amateur Marco Sailer. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart verliert am Sonntagabend beim Testspiel gegen eine Amateurauswahl in Ilshofen. Die Stimmung trübt das nicht. Bei dem Ausflug ins Hohenlohische ging es um etwas anderes.

Ilshofen - Kurz nach der Rückkehr aus dem gemeinsamen Kurzurlaub auf Ibiza hat der VfB Stuttgart bei einem Testspiel in Ilshofen keine Glanzleistung gezeigt. Gegen eine Auswahl an Amateurfußballern aus Hohenlohe verloren die Aufsteiger aus Stuttgart am Sonntagabend 2:4 (1:2).

Die Stimmung bei Fans und Mannschaft war dennoch gut. Nach Abpfiff der Partie stürmten viele der rund 4500 Zuschauern den Platz, um Autogramme der VfB-Profis zu ergattern. Josip Brekalo lobte die begeisterten Fans: „Es hat wirklich Spaß gemacht.“ Und auch Trainer Hannes Wolf sah keinen Grund für schlechte Laune: „Heute ging es nicht um Fußball, sondern darum, die Leute zu treffen.“




Unsere Empfehlung für Sie