VfB-Vorstandschef und Frank Nopper Thomas Hitzlsperger zu Besuch im Stuttgarter Rathaus

VfB-Vorstandschef Thomas Hitzlsperger (Archivbild). Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch
VfB-Vorstandschef Thomas Hitzlsperger (Archivbild). Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

„Unser VfB Stuttgart und die Stadt - das sind zwei Seiten einer Medaille“, so der Stuttgarter OB Frank Nopper nach einem Besuch von Thomas Hitzlsperger. Es gebe eine Reihe von Themen, die man angehen müsse.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - VfB Stuttgarts Vorstandsvorsitzender Thomas Hitzlsperger hat Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU) einen Antrittsbesuch abgestattet. Begleitet wurde er am Dienstag von Tobias Keller, Vorstand Finanzen und Verwaltung des VfB.

„Unser VfB Stuttgart und die Stadt - das sind zwei Seiten einer Medaille“, sagte Nopper. „Gemeinsam mit Thomas Hitzelsperger konnte ich über eine ganze Reihe von Themen sprechen, die VfB und Stadt gemeinsam angehen müssen und angehen werden, um den Verein und das Vereinsgelände weiterhin als hoch attraktive Orte zu erhalten.“




Unsere Empfehlung für Sie