Video aus Mexiko Mann schreit panisch vor Corona-Impfung – Glückliches Ende

Das Video einer Impfung in Mexiko geht zurzeit im Netz viral. (Symbolbild) Foto: dpa/Sebastian Gollnow
Das Video einer Impfung in Mexiko geht zurzeit im Netz viral. (Symbolbild) Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Das Video einer Coronaimpfung in Mexiko geht derzeit im Netz viral. Dabei hat ein Student wohl panische Angst vor Spritzen und reagiert mit Angstschreien. Doch am Ende wird seine Überwindung belohnt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart/Chihuahua - Für die meisten Menschen ist die Corona-Impfung keine große Sache. Ein kurzer Piks in den Oberarm und die Impfung ist schon wieder vorbei. Doch für rund vier Millionen Menschen in Deutschland ist eine Spritze der pure Horror – sie leiden unter Spritzenangst (Fachbegriff Trypanophobie).

Lesen Sie aus unserem Angebot: Das hilft gegen die Angst vor dem Piks

Auch bei einem Studenten aus Mexiko scheint eine Spritze panische Angst auszulösen. In einem Video, welches zurzeit auf der Plattform TikTok viral geht, ist zu sehen, wie der Student bei einer Impfaktion in Chihuahua panisch vor Angst schreit. Trotz dessen möchte er die Impfung durchziehen. Er bleibt sitzen und lässt sich unter panischen Schreien die Spritze verpassen.

Nach der überstandenen Impfung wird der Student mit der Reaktion der Anwesenden belohnt – der ganze Saal applaudiert ihm.




Unsere Empfehlung für Sie