Von Sasa Kalajdzic bis Willi Entenmann Das sind die Tor-Rekorde des VfB Stuttgart

Weitere Torrekorde, die wohl so schnell nicht fallen werden: Mit 129 Toren in 338 Bundesligaspielen für den VfB ist  Karl Allgöwer Rekordtorschütze des Vereins.    Foto: imago/Rudel 10 Bilder
Weitere Torrekorde, die wohl so schnell nicht fallen werden: Mit 129 Toren in 338 Bundesligaspielen für den VfB ist Karl Allgöwer Rekordtorschütze des Vereins. Foto: imago/Rudel

Stürmer Sasa Kalajdzic hat am Sonntag eine 25 Jahre alte Bestmarke von Fredi Bobic egalisiert. Wir blicken zurück auf andere Tor-Rekorde in der Bundesliga-Geschichte des VfB Stuttgart.

Sport: Gregor Preiß (gp)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Sasa Kalajdzic hat am Sonntag ein bisschen VfB-Geschichte geschrieben. Mit seinem Treffer zum 2:0-Endstand gegen die TSG Hoffenheim hat der österreichische Torjäger eine 25 Jahre alte Bestmarke von Fredi Bobic eingestellt beziehungsweise sogar übertroffen. Kalajdzic traf in sieben aufeinanderfolgenden Bundesligaspielen und erzielte dabei acht Treffer.

Lesen Sie hier: Das sagt Sven Mislintat zum Thema Europapokal

Der frühere VfB-Torjäger und heutige Sportvorstand von Eintracht Frankfurt traf in der Saison 1995/96 ebenfalls in sieben aufeinanderfolgenden Spielen – allerdings nur sieben Mal. „Das ist extrem schön und macht mich extrem stolz, wenn ich mit solchen Namen verbunden werde“, sagte Kalajdzic nach dem Spiel gegen die TSG und hofft nun darauf, seine Serie am Samstag (15.30 Uhr) beim FC Bayern auszubauen.

Der Kalajdzic-Rekord ist aber nur eine von vielen Bestmarken in der Bundesliga-Historie des VfB Stuttgart. In unserer Bildergalerie stellen wir Ihnen weitere Tor-Rekorde vor – viel Spaß beim Durchklicken.




Unsere Empfehlung für Sie