Vorfall am Bahnhof in Ludwigsburg Betrunkener verletzt Sicherheitsmann

Von Michael Bosch 

Ein 35-jähriger Mann wird in einem Laden im Ludwigsburger Bahnhof ausfällig, weil ihn ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdiensts zurechtweist. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung rechnen.

  Foto: factum//Simon Granville
  Foto: factum//Simon Granville

Ludwigsburg - Ein offensichtlich alkoholisierter Mann hat am Montagabend einen Mitarbeiter eines Sicherheitsdiensts am Ludwigsburger Bahnhof verletzt. Der Mann hatte gegen 19.45 Uhr ein Geschäft im Bahnhof betreten, in der Hand hatte er ein geöffnetes alkoholisches Getränk, teilt die Polizei mit. Der Sicherheitsmann wies den 35-Jährigen darauf hin, dass dies nicht in Ordnung sei. Der Betrunkene reagierte aggressiv und beleidigte den 49-jährigen Sicherheitsdienstmitarbeiter.

Als der 35-Jährige anschließend versuchte, das Geschäft dennoch zu betreten, brachte ihn der 49-Jährige nach draußen. Es entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, bei der der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes leicht verletzt wurde. Ein Zeuge schlichtete schließlich den Streit, hinzugerufene Polizisten erteilten dem Trunkenbold einen Platzverweis. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung rechnen.