Vorfall am Bahnhof Kornwestheim Sechs Jugendliche schlagen und treten zwei Kinder

Von  

Zwei Kinder im Alter von zwölf Jahren halten sich am Bahnhof Kornwestheim auf, als sie mit einer Gruppe von sechs Jugendlichen in Streit geraten. Plötzlich schlagen die Jugendlichen zu.

Die Gewalttat ereignete sich am Bahnhof Kornwestheim. (Symbolbild) Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Die Gewalttat ereignete sich am Bahnhof Kornwestheim. (Symbolbild) Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Kornwestheim - Sechs bislang unbekannte Jugendliche haben am Samstagnachmittag am Bahnhof Kornwestheim (Kreis Ludwigsburg) zwei Kinder geschlagen und getreten. Die Bundespolizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, soll es zwischen den sechs Unbekannten und den zwei Zwölfjährigen gegen 15.30 Uhr zunächst zu einem Streit gekommen sein. Dieser gipfelte darin, dass die Älteren die beiden Jüngeren offenbar schlugen und traten. Danach sollen die mutmaßlichen Täter außerdem den Tretroller und das Fahrrad der Kinder die Treppen heruntergeworfen haben. Die Minderjährigen blieben augenscheinlich unverletzt, der Roller eines Kindes wurde beschädigt.

Die Opfer beschreiben die Täter wie folgt: Zwischen 13 und 16 Jahre alt, südeuropäisches Erscheinungsbild. Einer der mutmaßlichen Täter soll komplett in Rot gekleidet gewesen sein, ein anderer trug offenbar eine auffällige, rote Hose. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und der Sachbeschädigung. Zeugen, die Hinweise zum Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/870350 bei der Polizei zu melden.