Vorfall in Bietigheim-Bissingen Betrunkener raubt Handy und schlägt mit Bierkrug zu

Von sw 

Ein alkoholisierter 22-Jähriger entwendet gewaltsam das Handy eines Gasts in der Bahnhofsgaststätte, will ihn damit erpressen und prügelt schließlich mit einem Bierkrug auf den 45-Jährigen ein.

Die Polizei findet auch das geklaute Mobiltelefon. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN
Die Polizei findet auch das geklaute Mobiltelefon. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN

Bietigheim-Bissingen - Ein junger Mann hat am Montagmorgen in der Bahnhofsgaststätte in Bietigheim-Bissingen (Landkreis Ludwigsburg) ein Handy geraubt und einen Mann erpresst. Wie die Polizei berichtet, bat der 22-Jährige einen 45 Jahre alten Gast gegen 9 Uhr um zehn Euro. Nachdem der 45-Jährige verneinte, ging er zur Toilette. Der junge Mann folgte ihm und nahm ihm gewaltsam sein Handy ab.

Danach forderte er von dem 45-Jährigen 100 Euro für die Herausgabe, was der ältere Mann erneut verneinte. Der 22-Jährige nahm daraufhin einen Bierkrug und schlug ihm mehrmals auf den Kopf, sodass der Krug zerbrach. Das Opfer sowie der erheblich alkoholisierte Täter wurden mit Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das Handy, das der Tatverdächtige versteckt haben soll, konnte von der Polizei schließlich entdeckt werden.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie