Vorfall in Böblingen 22-Jähriger zerstört Wohnungstür und schlägt auf Ex-Freundin ein

Von  

Eine 21-Jährige macht am Mittwoch mit ihrem ein Jahr älteren Freund Schluss. Dieser taucht einen Tag später vor der Wohnung der jungen Frau auf und rastet völlig aus. Die junge Frau wird dabei verletzt.

Der 22-Jährige schlug in Böblingen auf seine Ex-Freundin ein (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Der 22-Jährige schlug in Böblingen auf seine Ex-Freundin ein (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Böblingen - Ein 22-jähriger Mann ist am Donnerstag im Böblinger Stadtteil Diezenhalde auf seine Ex-Freundin losgegangen, nachdem diese sich einen Tag zuvor von ihm getrennt hatte. Nach Angaben der Polizei tauchte der junge Mann kurz vor Mitternacht vor der Wohnung der 21-Jährigen auf und forderte seine Ex-Freundin lautstark auf, die Türe zu öffnen.

Als die Frau dies verweigerte, schlug der 22-Jährige die Glasfüllung der Haustür ein, die nach innen fiel und die junge Frau verletzte. In der Wohnung soll es dann zu weiteren Übergriffen gekommen sein.

Polizei erteilt Platzverweis

Als die 21-Jährige die Flucht ergriff, verfolgte sie ihr Ex-Freund und nahm sie in den Schwitzkasten. Zudem zerrte er sein Opfer zurück in die Wohnung. Erneut versuchte die junge Frau laut Polizei zu flüchten. Wieder wurde sie jedoch von ihrem aggressiven Ex-Freund ergriffen und geschlagen.

Ein Anwohner bemerkte den Vorfall und rief die Polizei. Eine Streifenbesatzung konnte den Mann schließlich von der 21-Jährigen trennen. Der Ex-Freund muss sich nun wegen gefährliche Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung verantworten. Er erhielt von der Polizei zudem einen Platzverweis.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie