Vorfall in Göppingen Mann geht auf Kinder los und schlägt zu

Von red/jor 

Zwei Kinder halten sich vor einem Haus auf – das gefällt einem etwa 40-jährigen Mann überhaupt nicht. Er schreit die Zwölfjährigen an und wird schließlich sogar handgreiflich. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Mann soll in Göppingen zwei Kinder geschlagen haben (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Ein Mann soll in Göppingen zwei Kinder geschlagen haben (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Göppingen - Ein unbekannter Mann soll in Göppingen an der Nördlichen Ringstraße mit zwei zwölfjährigen Kindern zusammengeraten sein. In der Folge soll er die beiden Buben sogar geschlagen haben. Die Zwölfjährigen gaben bei der Polizei an, dass sie sich gegen 12 Uhr am Zugang zu einem Haus auf den Treppen aufgehalten hätten, als sie von dem Unbekannten lauthals aufgefordert wurden, sich aus dem Staub zu machen.

Als sie dieser Bitte nicht nachgingen, soll der mutmaßliche Täter handgreiflich geworden sein. So soll er einen Jungen am Hals gepackt und den anderen geschlagen haben. Dabei wurden die beiden Kinder leicht verletzt – der Mann flüchtete. Er soll etwa 40 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er war kräftig gebaut und seinen rechten Arm habe er in einer Schlinge getragen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 07161/632360 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie