Vorfall in Löchgau Blutverschmierter Unbekannter attackiert Zeitungsausträgerin

Von  

Eine Zeitungsausträgerin ist in der Nacht zum Freitag in Löchgau unterwegs, als sie plötzlich von einem Unbekannten angegriffen wird. Zum Tatzeitpunkt soll der Mann ein blutverschmiertes Gesicht gehabt haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in Löchgau. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Pleul
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in Löchgau. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Pleul

Löchgau - Ein bislang Unbekannter hat in der Nacht zum Freitag eine 63 Jahre alte Zeitungsausträgerin in Löchgau (Kreis Ludwigsburg) attackiert, beschimpft und verfolgt. Zur Tatzeit soll der Angreifer ein blutverschmiertes Gesicht gehabt haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, war die 63-Jährige mit ihrem Fahrrad gegen 3.20 Uhr in der Straße „Lange Gasse“ unterwegs, als der augenscheinlich Betrunkene sie zunächst an ihrer Jacke festhielt und versuchte, sie vom Fahrrad zu stoßen. Die Frau konnte sich allerdings losreißen und weiter in die Suhstraße fahren. Der Unbekannte lief der Frau offenbar noch einige Meter hinterher und soll sie obendrein noch beschimpft haben. Anschließend entfernte er sich in Richtung Marienstraße.

Das Opfer beschreibt den Täter wie folgt: Zwischen 65 und 75 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank und grauhaarig. Zur Tatzeit trug er ein weißes Hemd mit leichten Streifen und eine olivfarbene Dreiviertelhose. Darüber hinaus hatte der Mann ein leicht blutverschmiertes Gesicht. Hierzu sind die Hintergründe allerdings nicht bekannt. Die Polizei hat ihre Ermittlungen wegen versuchter Körperverletzung sowie Beleidigung aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07142/405-0 zu melden.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie