Vorfall in Lokal in Stuttgart-Mitte Angestellte mit Regenschirm verletzt und Polizist attackiert

Von  

Weil er kein Getränk zum Mitnehmen bekam, soll ein 24-Jähriger in einem Lokal in Stuttgart-Mitte zunächst zwei Angestellte mit einem Regenschirm verletzt und nach seiner Festnahme einen Polizisten angegriffen haben.

Die Polizisten verhafteten den 24-Jährigen. (Symbolbild) Foto: dpa/Silas Stein
Die Polizisten verhafteten den 24-Jährigen. (Symbolbild) Foto: dpa/Silas Stein

Stuttgart - Ein 24 Jahre alter Mann soll am Samstagabend in einem Lokal in Stuttgart-Mitte zwei Angestellte mit einem Regenschirm attackiert und leicht verletzt sowie nach seiner Festnahme einen Polizisten auf dem Revier angegriffen haben.

Wie die Polizei berichtet, betrat der 24-Jährige gegen 22 Uhr das Lokal am Arnulf-Klett-Platz und bestellte ein Getränk zum Mitnehmen. Als ein Angestellter ihm erklärte, dass das nicht möglich sei, schlug der Tatverdächtige offenbar mit einem Regenschirm auf den 34-Jährigen und seinen 49 Jahre alten Kollegen ein und verletzte sie leicht. Den beiden Angegriffenen gelang es allerdings, den Mann festzuhalten, bis die Polizei eintraf.

Bevor es mit dem Streifenwagen zum Revier ging, wehrte sich der Tatverdächtige gegen die Durchsuchung. In den Räumlichkeiten des Polizeireviers soll er zudem nach einem 25-jährigen Beamten getreten haben, der jedoch unverletzt blieb. Der 24-Jährige wurde am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt, der ihn in ein Gefängnis schickte.




Unsere Empfehlung für Sie