Vorfall in Remseck am Neckar Trio zündet Sitz in Stadtbahn an – Zeuge reagiert geistesgegenwärtig

Von  

Zeugen bemerken in der Nacht zum Freitag, wie drei Jugendliche in einer Stadtbahn in Remseck am Neckar zündeln und dabei einen Sitz in Brand stecken. Glücklicherweise reagiert ein Zeuge geistesgegenwärtig. Die Polizei sucht Zeugen.

Drei Jugendliche haben in einer Stadtbahn in Remseck am Neckar gezündelt. (Symbolbild) Foto: Leif Piechowski/Leif Piechowski
Drei Jugendliche haben in einer Stadtbahn in Remseck am Neckar gezündelt. (Symbolbild) Foto: Leif Piechowski/Leif Piechowski

Remseck am Neckar - Drei bislang unbekannte Jugendliche haben in der Nacht zum Freitag in einer Stadtbahn in Remseck am Neckar (Kreis Ludwigsburg) gezündelt und dabei einen Sitz in Brand gesteckt. Ein Zeuge konnte den Brand glücklicherweise löschen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, hatten Zeugen gegen 0.10 Uhr beobachtet, wie das Trio in der Stadtbahn kurz vor der Haltestelle „Hornbach“ Papiertaschentücher entzündete. Dadurch fing der Sitz Feuer. Ein aufmerksamer Zeuge schritt sofort ein und löschte den Brand mit einem Feuerlöscher, bevor er den Zugführer informierte.

Am Sitz entstanden Brandlöcher, wie hoch der Sachschaden ist, kann bislang noch nicht beziffert werden. Die drei Täter stiegen an der Haltestelle „Hornbach“ aus und machten sich aus dem Staub. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07154/1313-0 zu melden.