Vorfall in Sindelfingen-Maichingen Frau mischt sich in Streit ein und verletzt Zehnjährigen

Von  

Ein Streit zwischen Kindern auf der Skaterbahn in Sindelfingen-Maichingen eskaliert, als eine Frau – vermeintlich die Mutter eines Beteiligten – sich einmischt und einen zehn Jahre alten Jungen verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in Sindelfingen. (Symbolbild) Foto: dpa/Fabian Strauch
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in Sindelfingen. (Symbolbild) Foto: dpa/Fabian Strauch

Sindelfingen-Maichingen - Eine bislang unbekannte Frau soll sich am Sonntagnachmittag in einen Streit zwischen ihrem ebenfalls bislang unbekannten mutmaßlichen Sohn und einem Zehnjährigen auf der Skaterbahn in der Rudolf-Harbig-Straße in Sindelfingen-Maichingen (Kreis Böblingen) eingemischt und den zehn Jahre alten Jungen verletzt haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, befand sich der Zehnjährige gemeinsam mit einem zwölf Jahre alten Kind zwischen 15 und 17 Uhr auf der Skaterbahn. Dort soll der unbekannte Junge provozierend mit seinem Fahrrad gegen den Zehnjährigen und seinen Roller gefahren sein. Als dieser den Jungen zur Rede stellte, wurde der wohl verbal ausfällig. Auf diese Situation wurde die Unbekannte, bei der es sich wohl um die Mutter des vermeintlichen Aggressors handelt, aufmerksam. Die Frau soll dabei den Zehnjährigen fest am Kiefer gepackt und zugedrückt haben, so dass dieser Schmerzen empfand und anfing zu weinen. Daraufhin sei der Bruder des Zehnjährigen mit seinen Freunden hinzugekommen und hätte die Frau aufgefordert das Kind loszulassen. Die Unbekannte soll den Bruder und einen der Freunde schließlich am Arm gepackt und sie mit einem Kraftausdruck aufgefordert haben, den Bereich zu verlassen.

So sehen die Unbekannten aus

Bei der Unbekannten soll es sich um eine 38 bis 40 Jahre alte Frau handeln, die etwa 1,70 Meter groß ist und kurze weiße oder weißblonde Haare und eine normale Figur hat. Bekleidet war sie mit einem schwarzen T-Shirt und einer schwarzen Leggings, außerdem soll sie einen osteuropäischen Akzent gehabt haben.

Der unbekannte Junge soll zwischen zwölf und 14 Jahre alt und etwa 1,50 Meter groß sein. Er hat hellbraune bis dunkle lange Haare und eine normale Figur.

Das Polizeirevier Sindelfingen sucht nun Zeugen oder Beteiligte, um das Geschehen aufzuklären. Diese können sich unter der Telefonnummer 07031/697 0 melden.




Unsere Empfehlung für Sie